liebesverächtlicher riot.

nur einen steinwurf entfernt.
liegt es vor mir.
das herz.
so groß wie der ziegelstein.
vor mir.
das herz des gegenübers.
zerbrechlich und einladend
wie das fensterglas des lieblingsfeindes.

mein puls schlägt schnell.
das blut kocht bereits.
soll ich? soll ich?

ich greife danach.
fühlt sich gut an,
in meiner hand.
passt gut hinein.
ganz geschmeidig.

ich spüre den atem der gendarmerie in meinem nacken.
haare stellen sich auf.
es fühlt sich falsch an.
dieser wunderschöne ziegelstein in meiner hand.
es pocht. es lebt.

ich zögere.
senke meinen arm.
schaue dem wachmeister in die augen.
spüre den mittlerweile warmen stein.

zögerlich hebe ich wieder meinen arm.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s