fast food liebe.

wir sind junkies.
schnelllebige, gestresste und hungrige junkies.

was bringt die vollkrankheit mit sich?
depressionen, ebenfalls schwer angesagt. wer nicht damit zu kämpfen hat, ist wahrscheinlich zu dumm um über sein verkacktes leben nachzudenken.

doch zurück zum fast food:
hungrig sind wir.
haben aber keine zeit.
oder keine andere wahl.
kaum liegt es vor uns auf dem tisch,
verschlingen wir es.
während es sich in uns ausbreitet,
stellen wir fest, dass es überhaupt nicht befriedigend war, wie gedacht.
wir hatten uns danach verzehrt.
die vorfreude auf dem ersten biss.
nichts wollten wir lieber.

doch so schnell wir appetit bekamen,
so schnell wir ihn stillten,
so schnell verloren wir interesse.
wir können kaum abwarten,
diese schwere wieder auszuscheissen.
bis wir das nächste mal an einem fast food restaurant vorbeikommen und das agebot unwiderstehlich scheint.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s