die metzgerei.

Mein Hunger auf Pommes

war nicht, wie gedacht, der Ultimate.
Ich wurde eines besseren belehrt.

Meine Liebe zu Knäckbrot und der Schongang meines Portemonais
taten sein übriges.

Doch nur Knäckebrot mit vegetarischem Gestreiche
machen einfach nicht glücklich.
Jedenfalls nicht mich.

So, fasste ich, nachdem auch die Sonne sich blicken ließ
und somit mein Herz zum hüpfen,
den Entschluss, mein Herz noch höher schlagen zu lassen,
und begab mich auf dem Weg

zum Metzger.

Gekochter Schinken sollte es sein.
Oh. Und die spanische Salami sieht äußerst gut aus.
Nagut. Doch etwas vegetarisches.
Zuviel Fleisch soll nicht gut sein.
Dann nehme ich doch noch Appenzeller mit.
Den Käse. Nicht den Hund.
Und weil ich auch sparsam sein möchte,
nehme ich jeweils nur 100g.

An der Kasse der Schock.

Die spanische Salami alleine kostet mich 3,50 €.

Kurz schmerzt das Herz.

Aber was solls.

Fleisch macht glücklich.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s